Werkstatt in Bönningstedt.

Unsere Erfolgsgeschichte.

Schon nach 2 Jahren am Markt stand für die Metall und Motorschmiede Krüger fest, sich nach neuen, größeren Räumlichkeiten umzuschauen. Die Auftragslage war zudem in den Anfängen so stabil, dass schnell neue Mitarbeiter und Azubis eingestellt werden konnten. Eine neue Werkstatt mit mehr Möglichkeiten wurde in der Grellfeldtwiete 1 B, in 25474 Bönningstedt gefunden. Hier gab es genügend Raum zur Reparatur und Wartung von (Groß-)Geräten, Motoren, einen Verkaufsraum sowie ein kleines Büro für administrative Aufgaben. Bereits 3 Jahre später, also im Jahr 2013, mussten wir uns aufgrund des ernormen Wachstums erneut nach neuen Räumlichkeiten umsehen und fanden diese im Gerwerbecenter Bönningstedt, genauer: in der Kieler Str. 103 - 107 in 25474 Bönningstedt. Kommen Sie nach Terminabsprache einfach mal rum und lassen Sie sich von unserer Arbeit überzeugen.

Hier einige Bilder von unserer aktuellen Werkstatt:

  

Hier einige Bilder unserer 2. Werkstatt die wir im März 2008 bezogen haben. Schon etwas größer, aber leider nicht groß genug für unsere wachsende Auftragslage und Anforderungen:

Unserer erste Werkstatt.

Zwischen Januar 2006 und März 2008 wurden in Hasloh die ersten Geräte und Motoren repariert. Diese Werkstatt war klein, gemütlich und kalt, reichte für den Anfang aber völlig aus. Unser erster Werkstattwagen, liebevoll "Werki" genannt und mit voll eingerichteter Werkstatt ausgestattet sowie unser erster kleiner Anhänger, sind uns bis heute immer treu geblieben.

Sehen Sie hier ein paar Bilder aus den Anfängen der Metall und Motorschmiede Krüger:

   
© Metall und Motorschmiede Krüger